Home ~

Restaurant

Eine Oase der Sinne in Berlin Mitte

traditionelle-Haendewaschzeremonie

Traditionelle Handwaschzeremonie

In anderen Metropolen längst ein fester Bestandteil der Gastronomie, ist das KASBAH in Berlin nach wie vor das einzige marokkanische Restaurant. Seit über 10 Jahren stehen wir für die ganz besondere Küche Nordafrikas. Eröffnet im Juli 2003 hat sich das Kasbah schnell einen Namen gemacht. Unsere Gäste lieben das einzigartige Ambiente, den unaufdringlichen aufmerksamen Service und natürlich das ganz besondere Essen! Eigens angefertigtes Mobiliar, kuschelige Sitzecken, ein bezauberndes Lichtdesign, unzählige liebevolle Details – ein Hauch von Orient liegt in der Luft. Man möchte einfach stundenlang verweilen. Und so wird aus einem Essen schnell ein ganzer Abend. Die gesamte Einrichtung stammt aus Marokko und wurde eigens für das Restaurant angefertigt. Die Sessel sind eine Eigenkreation. Die gesamte Einrichtung ist an den „salon marocain“ angelehnt, gemütlich mit vielen Kissen, Nischen und Sofas, ohne zu traditionell zu wirken. Die Mischung aus Tradition und modernen Elementen passt. Im Sommer lädt der private, typisch marokkanische Innenhof mit seinen Mosaiktischen ein.

Kasbah - Marokkanisches Feeling in Berlin

Marokkanisches Feeling in Berlin

Die Speisen orientieren sich an der Art und Weise, wie in Marokko zu Hause gekocht wird: täglich frische Zutaten, keine Zusatzstoffe, Die Karte: ein Streifzug durch die marokkanische Küche. Geschmackvolle Gerichte, verfeinert mit typischen Gewürzen wie Safran, Kreuzkümmel, Zimt oder Koriander. Als Vorspeise Pastilla, das Festgericht der Marokkaner, hauchdünner Teig, gefüllt mit Hühnchen, frischem Koriander und Mandeln, bestreut mit Zucker und danach der beliebte CousCous in verschiedenen Variationen oder eine Tajine aus Lamm und Pflaumen mit gerösteten Mandeln. Auch marokkanische Weine sind von überraschend guter Qualität. Hierzulande kennt kaum einer die tiefroten und intensiven Sorten. Ursprünglich wurden die Trauben aus Südfrankreich importiert und dann über Jahrhunderte weg kultiviert. Besonders im nördlichen Zentralmarokko – Meknes/Fez befinden sich große Anbaugebiete. Mediterranes Klima und guter Boden sorgen für absolut großartigen Wein! Zum Abschluss lässt man sich bei Beghrir und frischem Minztee in die Kissen sinken und wünscht sich, dieser Moment im Kasbah möge nie vorübergehen!

Copyright © 2017 Kasbah Berlin. Alle Rechte vorbehalten.